Sep 09

Zutaten:

Biskuit:

3 Eier
1 Prise Salz
1 Pack Vanillezucker
100g Honig (flüssig)
75g Mehl (Schär C)
1 Tl Weinsteinbackpulver
1 El Kakaopulver
50g Mandeln ( gemahlen)
2 El Wasser

Füllung:

3 Bananen
4 El Bananensaft
400g Sahne
2 Pack Vanillezucker
2 Pack Sahnesteif

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß mit Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Honig, Wasser und Vanillezucker cremig rühren.
Zur Eigelbmischung  das Mehl, Backpulver, Kakaopulver und die Mandeln geben und verrühren. Das Eiweiß vorsichtig unterheben.
Eine runde Springform Springform einfetten und die Masse einfüllen und 25 min bei 180°C (Umluft) backen.

Den Boden auskühlen lassen und etwa 2 cm tief aushöhlen, aber einen Rand von 2 cm stehen lassen. Die Brösel fein zerkrümeln.

Die Bananen schälen, halbieren und auf den Boden legen.
Sie Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, den Bananensaft unterrühren und auf die Sahnemasse zum Hügel häufen und die Brösel über den Hügel streuen.

Tipp:

wer mag, Schokoladenstückchen passen gut in die Sahne

 

Eine Antwort zu “Maulwurfskuchen”

  1. Geburtstagstisch sagt:

    […] habe einen: Maulwurfskuchen Amerikaner Obsttorte Pfirsichkuchen […]

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.