Nov 06

IMG_20141026_123432

Zutaten:

3 Rinderrouladen
6 Scheiben Schinken
4 TL Senf
1 Zwiebel
4 Gewürzgurken
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten
Maisstärke zum Andicken
Lorbeerblatt, Piment
1 Karotte, Knoblauchzehe
Paprikapulver,
Tomatenmark
Beilage:
gekochte Stangenbohnen aud dem Glas
Kroketten (TK aus dem Lidl)

Zubereitung:

Die Roulade ausrollen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und den Schinken darüber legen.
Ein halbe Zwiebel in Streifen schneiden und die Gurken in Streifen schneiden. Die Streifen auf den Schinken legen und zusammen rollen.
Mit Zahnstochern befestigen und Öl in der Pfanne erhitzen.
Die Rouladen von allen Seiten kräftig im Öl anbraten. Die Karotte und Koblauchzehe putzen und mit anbraten.Tomatenmark kruz anrösten und alles mit Wasser ablöschen. Mit Salz,Pfeffer, Paprikapulver, Piment und Lorbeerblatt würzen und eine Stunde langsam schmoren lassen.
Die Rouladen heraus nehmen und die Soße in einen kleinen Topf abseihen.
Drei Eßlöffel von der Soße abnehmen und darin die Stärke auflösen und zur Soße wieder dazu geben. So klummpt es nicht und man bekommt eine schöne Soße, die nur noch kurz aufgekocht werden muss.
Kroketten habe ich im Backofen nach Packungsanleitung zubereitet und die Bohnen habe ich erwärmt.