Okt 08

zwei Flammkuchen beide glutenfrei mit unterschiedlichen Boden, aber dem selben Belag.

Die erste Version ist von Tanja (links) und mit glutenfreiem Mehl. Die zweite Variante ist ketogen/low carb von salala (rechts im Bild)

Zutaten für den Belag:

150g Schmand
2 El Sahne
1 Schalotte
1/2 rote Zwiebel
100g Schinken (gekocht)
Salz, Pfeffer

Beide Teige waren sehr einfach zum zubereiten. Der Teig von Tanja war dünn, knusprig und sehr lecker. Der low carb Teig von salala schmeckte eher wie ein Omlette. Mein Mann hat trotzdem das ganze Blech verspeist. Von dem Teig mit glutenfreiem Mehl habe ich zwei Portionen daraus gemacht.

Okt 03

Zutaten:

500g gefrorenen Rosenkohl
125g Speck
100g Walnüsse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskatnuss zum würzen

Zubereitung:

Den Rosenkohl in der Mikrowelle auftauen und anschließen halbieren.
In einer Pfanne den Speck ausbraten, den Rosenkohl zugeben und mit anbraten. Die Walnüsse zerkleinern und auch mit in der Pfanne anrösten. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskatnuss würzen.

Okt 03

von Tanja habe ich diese Quarkteilchen nach gebacken. Nur war es bei mir zu groß geworden. Lecker waren die trotzdem.
vor dem Backen

nach dem Backen