Jul 23

Zutaten:

1 große Zuchini
1 Dose Thunfisch in Öl
1/2 Zwiebel
8 Oliven mit Mandeln
80g geriebenen Gauda
Salz, Pfeffer, Paprikapulver zum Würzen

Zubereitung:

Die Zuchini waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Die Zwiebel und die Oliven in kleine Stücke schneiden. Den Thunfisch abgießen und mit den Zwiebeln und Oliven vermengen. Die ganze Masse in die Zuchini füllen und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 180°C für 25 min garen. Mit Nudeln servieren.

Okt 04

20150806_210408

Zutaten:

250g gefroren Lachs
Saft einer halben Limette
1 El Cornflakes von Alnatura oder Nestlè
1 Tl Semmelbrösel hier selbst gemacht, aber evtl von Schär
1 Tl Senf
1 El geriebenen Käse
1 Bund frisch/getrocknete oder gefrorene Kräuter
Gemüse nach Geschmack z.B. Pilze, Tomaten, Oliven
Salz, Peffer zum Würzen

Zubereitung

Die Cornflakes in einer Küchenmaschine grob zerkleinern. Limette, Kräuter, Senf, Käse, das Gemüse und die Semmelbrösel zugeben gut zerkleinern, aber nicht zu stark, es sollte kein Brei entstehen.
In einer Auflauffrom den Lachs und die zerkleinerte Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse auf den Lachs geben und 25 min bei 180°C im Backofen garen.
Wer keine Semmelbrösel hat, kann diese auch durch mehr Cornflakes ersetzen.
Wer kein Käse mag, kann es durch ein Tl Öl ersetzen.
Dazu passt Reis oder ein Kartoffelprodukt!

Aug 01

20150729_184352

Zutaten:

1 Fenchel
150g Nudeln (Combino- glutenfreie Eigenmarke von lidl)
100g Lachs(gefroren)
2 Tl Puderzucker
1 Saft einer Limette
Salz Pfeffer zum würzen
Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanteiltung zubereiten.
Vom Fenchel das Grün entfernen, (aber nicht weg werfen, sondern klein schneiden) und den Fenchel in kleine Stücke schneiden. Den Fenchel mit Salz, Pfeffer würzen, in Öl und mehrmaligen Wenden kräftig anbraten. Mit dem Puderzucker karamelisiern und mit dem Limettensaft ablöschen.
Den Lachs, würzen in der Pfanne in Öl anbraten.
Alles gemeinsam anrichten, das Fenchelgrün darüber geben und guten Appetit!

Jan 06

IMG_20140106_182306

Zutaten:

250g Lachs gefroren
100g Reis
1 Zucchini
250ml Sahne
Salz, Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

Den Lachs in eine Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sahne darüber gießen. 25 min bei 180°C garen.
Den Reis mit zwei Tassen Wasser 15 min. gar kochen.
Die Zucchini putzen und klein schneiden. Nun in einem Mikrowellengefäß mit Salz und Pfeffer und in 1 El Wasser 5 min. in der Mikrowelle garen.
Es geht auch in der Pfanne und hier ist das Beweisfoto:
IMG_20130808_191426

Nov 25

Zutaten:

500g Garnelen (gefroren)
3 Möhren
2 Frühlingszwiebeln
1 Glas ( 450g) Mungobohnenkeimlinge
3 El. Erbsen (Dose)
50g Chinakohl
1El Sambal Oelek
4 El Sojasoße (Tamari)
250ml Kokosmilch
4 Eigelb
Erdnusöl zum Anbraten
1 Tl Indisches Currypulver ( Rewe Bio)
1 Msp. Koriander
evtl. Salz und Pfeffer zum Nachwürzen

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Die Mungobohnen mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen.Den Chinakohl grob klein schneiden.

In den heißen Wok die Garnelen in Erdnussöl anbraten für 2min. Die Möhren und die Frühlingszwiebeln dazu geben und mit anbraten( 2min) . Die Sojasoße hinzu geben und dahinein nun Erbsen, Chinakohl, Ei und Sambal Oelek geben. Mit Kokosmilch aufgießen und mit Currypulver und Koriander würzen.

Im Anschluss 2 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Wenn notwendig noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Reis. 125 g Reis in 750 ml kochendem Salzwasser geben und für 12 min ohne Deckel leicht köcheln lassen

 

Okt 14

Zutaten:

500g Thunfisch
1 Tasse Reis
1 Dose Tomaten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
getrocknete Kräuter: Rosmarin, Thymian, Basilium

Zubereitung:

Den Reis im Salzwasser15 min gar kochen.
Die Tomaten 2 Minuten in der Mikrowelle erwärmen und den Reis dazu geben.  Mit Salz, Paprikapulver und den Kräutern vermischen.

Den Thunfisch von jeder Seite 4 Minuten in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hierzu passt ein Salat!

Okt 14

Zutaten:

500g Kartoffeln
3 Eier
500g Seelachsfilet (gefroren)
Fett zum Anbraten

für die Soße:

30g Margarine
20g Mehl ( Schär A)
500ml Wasser
3 Tl Senf
1 Tl Limettensaft
1 Tl Sojasoße ( Tamarin)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss zum Würzen

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und 25 min im Salzwasser gar kochen.
Die Eier hart kochen und anschliessend pellen.
Den gefroren Seelachs in Pfanne mit Fett geben und auf beiden Seiten anbraten. Vorsicht er zerfällt leicht!

Soße:

Die Margarine schmelzen und wenn sie komplett geschmolzen ist aber nicht kocht langsam das Mehl einrühren, dass keine Klumpen entstehen.
500 ml Wasser zusammen mit dem Wasser das aus Lachs auskocht zugeben, dabei immer rühren das eine geschmeidige Soße entsteht. Dann den Senf zugeben und auch wieder verrühren. Den Limettensaft und die Sojasoße zugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen

Auf einem Teller die Kartoffeln, Seelachs und Eier anrichten und die Soße darüber geben.

 

Jun 23

Zutaten:

Schrimps (gewürzt, mit Kräutern und Knoblauch)
Reis
1 Tl. Salz
Öl zum Anbraten (Olivenöl)

 

Zubereitung:

Eine Tasse Reis mit zwei Tassen Wasser und Salz 15 min kochen lassen.
Die Schrimps mit Öl  in der Pfanne anbraten bis die rosa Farbe verschwunden ist, nicht zu lange, damit sie nicht trocken werden. Auf dem Reis verteilen und mit Kräutern bestreuen.

Geht ganz schnell, ich habe mir noch Schmand dazu gegönnt!

Jun 08

Zutaten:

250g Schwertfisch (TK)
1/2 Avocado
1 Gurke
2 El. Olivenöl
1 El. Balsamico dunkel
1 Tl. Senf
Salz, Pfeffer
Kräuter: bei mir Schnittlauch, Basilikum, Kresse

Zubereitung:

In einer Pfanne mit Öl den Fisch vorsichtig von beiden Seiten anbraten und danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Avocado hatte ich heute einfach nur aufgeschnitten.

Gurkensalat:

Für das Dressing vermische ich Essig, Öl, Senf mit den fein gehackten Kräutern.
Die Gurke waschen, dann in Scheiben schneiden und mit dem Dressing vermischen.

Da es meine Abendbrot war habe ich dazu eine Scheibe Brot mit Kräuterfrischkäse gegessen.
Der Schwertfisch ist vom Geschmack her dem Thunfisch sehr ähnlich.

Jun 06

Zutaten:

5 kleine Kartoffel (festkochend)
150g Räucherlachs
1 Avocado
1 El. Schmand
1 Tl. Zitronensaft
Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zubereitung:

Die Pellkartoffel waschen und 25 min im Salzwasser kochen.
Die Avocado halbieren, mit einen Löffel das Fruchtfleisch heraus lösen  mit dem Schmand verrühren. Den Zitronensaft zugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles nochmals gut verrühren, mit den Kartoffeln und dem Lachs auf einem Teller anrichten.

Tipp

Den Kern der Avocado aufheben und in Blumenerde einsetzen, denn daraus wird eine schöne grüne Pflanze.