Dez 21

Zutaten:

500g Hackfleisch
1 Frühlingszwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 Tl gekörnte Gemüsebrühe
800ml Wasser
200g Schmelzkäse
150g Schmand
1 Glas grünen Spargel
Salz und Pfeffer zum Würzen
Öl zum Braten

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch putzen und klein schneiden. Öl in einen Topf geben und das Hackfleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nun Knoblauch und Frühlingszwiebeln mit anbraten.
Mit dem Wasser ablöschen und die Gemüsebrühe einrühren. Für 5 min köcheln lassen und dann den Käse im Topf schmelzen lassen. Mit dem Schmand die Suppe andicken und evtl nochmal nach würzen.
Das Wasser vom Spargel abgießen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diesen zur Suppe geben und ca 2min darin erwärmen.
So genießen oder mit einem Brot servieren.

Dez 25

IMG_20141223_122502

Zutaten:

5 Kartoffeln
2 Lorbeerblätter
2 Peperonis
1 Brühwürfel Cenovis
5 Champignos

Zubereitung:

Diese Suppe ging ganz leicht und war schnell gekocht.
Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und im Salzwasser mit den Lorbeerblätteern und Peperoni gar kochen.
Die Lorbeerblätter und Peperoni raus nehmen und den Brühwürfel einrühren. Die Suppe mit einem Zauberstab pürieren. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden und in die heiße Suppe geben.
Schon ist die Suppe fertig.

Aug 22

IMG_20140822_181845

Zutaten:

100g Champignons
200g Hähnchengeschnetzeltes
200ml Hühnerbrühe (selbst hergestellt-eingefroren)
500ml Gemüsebrühe (Alnavit)
1 Karotte
1 Stange Lauch
1 Stange Frühlingszwiebel
4 Tl Sojasoße (Yasko Tamari)
2 Tl Essig
1 Knoblauchzehe
1 Chillischote
Salz, Pfeffer
Sesamöl
Reisnudeln (aus dem Asialaden)

Zubereitung:

Die Chillischote in dünne Streifen schneiden, mit dem Geschnetzelten, der Knoblauchzehe und 1 Tl Sojasoße vermengen und bei Seite stellen.
Champignons, Karotte, Lauch, Zwiebel putzen und in kleine Stücke schneiden.
In einem Topf mit Öl das klein geschnittene Gemüse kurz anbraten mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch hinzufügen und zum Kochen bringen. Nach 10 min kochen die restliche Sojasoße und den Essig hinzufügen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kochendes Wasser über die Reisnudeln geben und 2 min ziehen lassen.
Nudeln mit der Suppe auf einem Teller anrichten.
Guten Appetit!

Jun 09

IMG_20140609_133800

Zutaten:

für einen Teller
1 kleine Zucchini
1 hable Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Eurostück großer Ingwer
100 ml Sahne
4 Stangen gekochten Spargel
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Kresse
Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Zucchini, Zwiebel in kleine Würfel schneiden, mit der Koblauchzehe und dem Ingwer in Öl in einem kleine Topf anbraten. Wenn alles gut angebraten ist, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen und mit der Sahne ablöschen. Das ganze 10 min leicht köcheln lassen und Koblauch und Ingwer wieder raus holen. Die Kresse und den Spargel in mundgerechste Stücke schneiden und in die lauwarme Suppe geben.
Guten Appetit!

Sep 30

Zutaten:

1 kleine Zwiebel
1 mittelgroße Zucchini
400ml Gemüsebrühe
1 Zweig Rosmarin
1 Bund Schnittlauch
Petersilie
3 El. Kokosmilch
Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini schälen, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Die Zwiebel mit der Zucchini und dem Rosmarin in Öl kurz anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe übergießen und 15 min die Zucchini weich kochen. Fein geschnittene Kräuter dazu geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Zum Schluss noch die Kokosmilch dazu geben. Fertig!

Ein schnelles Essen, was gluten-, lactosefrei, vegetarisch und sogar vegan ist.

Apr 26

 

Zubereitung:

1 Suppenhuhn
1 Bund Suppengemüse (Mören, Sellerie, Peterielie, Zwiebel)
5 Kartoffeln
4 Pilze
1 Zucchini
2 Lorberrblätter
3 Pimentkörner
2 Chillischoten
Salz, Peffer

 

Zubereitung:

Das gewaschene Huhn mit dem grob zerkleinerten Suppengemüse in einen großen Topf geben. Ca. 1,5l Wasser darüber gießen, sodass alles mit Wasser bedeckt ist. In den Topf Lorberblätter, Pimentkörner, Chilischoten, Pfeffer, Salz geben und ca. 1 Stunde weich kochen.
Das Huhn aus dem Sud nehmen und den Sud durch ein Sieb geben.

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und im klaren Sud gar kochen.
Vom weich gekochtem Huhn das Fleisch ablösen und klein schneiden. Dies geht am besten, wenn man es leicht abkühlt und dann zur zur Suppe gibt. Die Pilze, die Mören und die Zucchini geputzt und klein geschnitten zur Suppe geben. Wenn alles gar ist, die Suppe nochmals mit Gewürzen abschmecken.

Die Suppe heiß servieren!