Halloween Kürbis

Halloween Kürbis

Mal nichts zum Essen. War mein erster Versuch und hat auch nicht soviel zeit in Anspruch genommen wie ich gedacht hatte. Da es aber Spaß gemacht hat und gut geworden ist seht ihr hier nun das Ergebnis.

Den Kürbis habe ich vom Bauern aus dem Dorf erstanden.

Als erstes wurde der Deckel mit einem großen scharfen Messer ab geschnitten, ca 10 cm von oben.

Mit einem Löffel höhlt man die Kerne und das Innenleben aus. Ich habe es entsorgt.

Das Gesicht wurde mit einem Filzstift aufgemalt und mit einem kleinen scharfen Messer nach gefahren. Nun konnte man es von innen nach außen heraus drücken.

Auf die Gegenseite wurde ein anderes Gesicht mit der gleichen Methode herein geschnitzt.

In das Innere wurden nun 7 Teelichter hineingestellt und den Deckel wieder auf gesetzt.

Bei mir steht er auf dem Balkon ich kann mich an ihm erfreuen.

Im Dunkel hat es einen tollen Effekt.

Hat sehr viel Spaß gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.