Garnelen in Kokosnusssoße

Garnelen in Kokosnusssoße

Zutaten:

500g Garnelen (gefroren)
3 Möhren
2 Frühlingszwiebeln
1 Glas ( 450g) Mungobohnenkeimlinge
3 El. Erbsen (Dose)
50g Chinakohl
1El Sambal Oelek
4 El Sojasoße (Tamari)
250ml Kokosmilch
4 Eigelb
Erdnusöl zum Anbraten
1 Tl Indisches Currypulver ( Rewe Bio)
1 Msp. Koriander
evtl. Salz und Pfeffer zum Nachwürzen

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Die Mungobohnen mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen.Den Chinakohl grob klein schneiden.

In den heißen Wok die Garnelen in Erdnussöl anbraten für 2min. Die Möhren und die Frühlingszwiebeln dazu geben und mit anbraten( 2min) . Die Sojasoße hinzu geben und dahinein nun Erbsen, Chinakohl, Ei und Sambal Oelek geben. Mit Kokosmilch aufgießen und mit Currypulver und Koriander würzen.

Im Anschluss 2 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Wenn notwendig noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Reis. 125 g Reis in 750 ml kochendem Salzwasser geben und für 12 min ohne Deckel leicht köcheln lassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.